Es darf gelacht werden – Puppentheater gastiert im Seniorenhaus Thulbatal

SHThulbatal Puppentheater 1 WEB„Es darf gelacht werden“ hieß es am Donnerstag 30.08.2018 im Seniorenhaus Thulbatal.
Das Puppentheater Regenbogen der Familie Reinhard aus dem Landkreis Dillingen an der Donau gastierte in der Einrichtung in Oberthulba.

Als Gäste begrüßte Michaela Klein, Einrichtungsleiterin des Seniorenhauses Thulbatal, Bewohner und Mitarbeiter des Hammelburger Seniorenheims Dr.-Maria-Probst. Nach einem leckeren Nachmittagskuchen mit Kaffee, bei dem sich die Bewohner der beiden Einrichtungen austauschen konnten, begann das Spektakel.
Die Vorstellung des Puppentheaters trug den Namen "Kasper und die verwunschene Prinzessin im Zauberwald".
Die Puppenspieler bezogen Jung und Alt in ihr Spiel mit ein.

Beim allseits bekannten Kasperllied konnten Enkel und Oma vereint mitsingen: " Tri tra trallala tri tra trallala, der Kasperl der ist wieder da."
Gerade die Enkelkinder der Bewohner waren es, die für lustige Zwischenrufe sorgten und einigen Bewohnern sowie Mitarbeitern ein Lächeln ins Gesicht zauberten. Angeregt vom Theaterstück berichteten einige Senioren von Kindheitserinnerungen.

SHThulbatal Puppentheater 2 WEBAm Ende erlebten Groß und Klein einen komischen Nachmittag und verabschiedeten „Kasperle, Prinzessin, Waldgeist, den frechen Hund Strupi und die Hexe Wackelzahn“ mit den Worten „Wiedersehen macht Freude!“

Natürlich Zuhause fühlen!

Kontakt

Seniorenhaus Thulbatal
Quellenstraße 13
97723 Oberthulba

(09736) 757 994 10
info@seniorenhaus-thulbatal.de

Stellenangebote

Wir sind immer an qualifizierten Pflegekräften interessiert.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

www.bad-kissingen.land

bad kissingen land

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.